Informationsportal rund ums Thema Kindergarten. Diese Website ist keine offizielle Website eines Kindergartens. Mehr erfahren...

Körpergröße und Kinder: Wissenswertes zur Körpergröße von Kindern

Wenn es um die Körpergröße der Kinder geht, sind viele Eltern verunsichert und fragen sich, ob ihr Kind zu klein oder zu groß für sein Alter ist. Zudem wäre es oftmals interessant zu wissen, wie groß das Kind wird. All diese und viele weitere Fragen lassen sich pauschal nicht beantworten, aber es gibt Orientierungshilfen und Durchschnittswerte. Im Folgenden findet sich viel Wissenswertes rund um die Körpergröße von Kindern.

Das beeinflusst die Körpergröße von Kindern

Die Körpergröße von Kindern folgt nicht exakt den vorgegebenen Normwerten, sondern entwickelt sich sehr individuell. Das liegt vor allem daran, dass verschiedene Faktoren das Wachstum sowie die spätere Größe beeinflussen.

Die Einflussfaktoren lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Körpergröße der Eltern
  • Bewegung
  • Ernährung
  • Schlaf
  • Gesundheit

Größentabelle für Kinder

Wenn es um die Körpergröße von Kindern geht, gibt es viel Interessantes zu erfahren. Online finden sich zudem einige Wachstumsrechner, die berechnen, ob die Größe des Kindes im Normbereich liegt. Grundsätzlich muss man keine komplizierten Berechnungen anstellen oder Tools verwenden, um einen Eindruck von der Entwicklung des Kindes zu gewinnen. Ein Blick auf eine Größentabelle für Kinder erweist sich in diesem Zusammenhang als sehr aufschlussreich.

Im Folgenden findet sich eine Größentabelle für Kinder, die die durchschnittlichen Normwerte enthält und daher nur zur groben Orientierung herangezogen werden sollte.

Alter Mädchen Jungen
2 85 87
3 95 96
4 102 103
5 109 110
6 115 116
7 120 121
8 126 127
9 132 132
10 138 138
11 145 143
12 151 149
13 156 156
14 159 163
15 162 169
16 164 173
17 165 175
18 166 176

Das individuelle Wachstum von Kindern

Dass es beim Größenwachstum von Kindern auf eine ganze Reihe an Punkten ankommt, lässt sich nicht leugnen. Zudem ist zu bedenken, dass sich Kinder sehr individuell entwickeln. Manche Babys sind bei der Geburt nur rund 45cm groß, während andere Neugeborene deutlich über 50cm messen. Dies sagt allerdings noch nichts über das weitere Wachstum aus. In den ersten Monaten und Jahren wachsen Kinder allerdings besonders rasant. Wann und ob es zu wahren Wachstumsschüben kommt, ist aber dennoch sehr individuell.

Grundsätzlich kommt es nicht darauf an, dass sich die Körpergröße eines Kindes genau im Durchschnitt bewegt. Stattdessen kommt es auf eine normale Entwicklung an. Zu diesem Zweck notiert der Kinderarzt die Größe regelmäßig und erstellt eine individuelle Wachstumskurve. Verläuft diese parallel zur Normkurve, zeigt das Kind in der Regel eine normale Größenentwicklung.

So lässt sich die spätere Körpergröße von Kindern berechnen

Wer wissen möchte, wie groß sein Kind später wird, sollte vor allem die eigene Körpergröße sowie die Größe des anderen Elternteils betrachten. Die endgültige Größe liegt schließlich in den Genen und ist vor allem Veranlagung. Gleichzeitig werden Kinder immer größer und überragen ihre Eltern in der Regel.

Die nachfolgenden Formeln haben sich hier etabliert und sollen helfen, die spätere Größe des Kindes abzuschätzen:

  • Mädchen
    (Größe der Mutter in cm + Größe des Vaters in cm – 13cm) : 2
  • Jungen:
    (Größe der Mutter in cm + Größe des Vaters in cm + 13cm) : 2

5 Tipps rund um Wachstumskurven und -tabellen für Kinder

Wer das Wachstum seiner Kinder aufmerksam beobachtet, hat typischerweise auch die durchschnittlichen Werte im Blick und führt regelmäßig Vergleiche durch. Dies ist absolut legitim und auch wichtig, um etwaige Störungen oder Probleme frühzeitig zu erkennen.

Die Interpretation der Richtwerte aus den zugänglichen Wachstumstabellen kann allerdings zu einer Herausforderung werden. Nachfolgend gibt es fünf Tipps dazu, sodass Eltern besser einschätzen können, ob ihr Nachwuchs zu klein oder zu groß ist.

  • Zunächst sollten Sie beachten, dass die angegebenen Größen Durchschnittswerte sind. Idealwerte gibt es hinsichtlich der Körpergröße von Kindern dahingegen nicht.
  • Kinder wachsen teilweise sehr individuell, sodass es variieren kann, wann ein deutlicher Wachstumsschub erfolgt.
  • Diagramme zeigen Normkurven, die für den Mittelwert stehen. Das individuelle Wachstum eines Kindes entwickelt sich typischerweise parallel zur Normkurve.
  • Die durchschnittliche Körpergröße wird durch die 50er-Perzentile in der Wachstumskurve angegeben.
  • Liegt die Größe des Kindes unter der 3er-Perzentile kann dies auf Kleinwuchs hinweisen, während eine Größe über der 97er-Perzentile auf Hochwuchs hindeutet.

Was sagt die Körpergröße über die Kleidergröße von Kindern aus?

Die Kleidergröße im Bereich der Kindermode orientiert sich vor allem an der Körpergröße. So sagt die Kleidergröße 98 aus, dass die Kleidung für Kinder mit einer Körpergröße von 98cm passend sein soll. Es kommt hier allerdings nicht ausschließlich auf die Körperlänge an, sondern ebenfalls auf die Körperform, Innenbeinlänge und den Hüftumfang an.

Wie lassen sich Wachstumsstörungen erkennen?

Weicht das Wachstum eines Kindes stark von der Norm ab, kann dies einer Wachstumsstörung geschuldet sein. Zunächst besteht aber noch kein Anlass zur Sorge, denn zwischenzeitliche Abweichungen sind in keiner Weise ungewöhnlich. In der Regel ist es aber so, dass sich das Wachstum im Alter von zwei bis drei Jahren auf eine Perzentile einpendelt und dann parallel zur 50. Perzentile verläuft.

Massive Schwankungen oder große Abweichungen im Laufe der Zeit sollten jedoch beobachtet und näher untersucht werden, um etwaige gesundheitliche Probleme zu identifizieren.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Dass Eltern, Erzieher/innen und Kinderärztinnen beziehungsweise Kinderärzte die Körpergröße von Kindern beobachten, liegt in der Natur der Sache. Eine kontinuierliche Dokumentation ist dabei sehr wichtig und gibt Auskunft über die Entwicklung des Kindes. Daher werden Kinder im Rahmen der U-Untersuchungen unter anderem auch regelmäßig gemessen. Zuhause kann man dies fortführen, indem man den folgenden Tipp aus unserer Redaktion beachtet.

Kaufen Sie eine Messlatte für Ihren Nachwuchs!

Größer zu werden, ist für Kinder eine wichtige Sache und wird vielfach regelrecht zelebriert. Indem man eine schöne Messlatte für das Kinderzimmer kauft und das Kind immer wieder misst, bleibt man hinsichtlich der Körpergröße im Bilde und kann jeden kleinen Wachstumsschub feiern.

Durch datierte Markierungen erstellt man zudem eine Chronik des Heranwachsens, die vor allem für später äußerst interessant ist.